Am 05. September nähert sich das vom Deutschen Kinderhilfswerk geförderte Jungendprojekt ZUKUNFT! DAS SIND WIR! seinem Ende. Seit Januar befassen sich Jugendliche aus Afghanistan, Deutschland, Irak und dem Iran intensiv mit der Frage, wie Sie ihre gemeinsame Zukunft friedlich und respektvoll miteinader gestalten können. Über neun Monate hinweg haben die Jugendlichen die Ergebnis ihres gemeinsamen Tuns auf ihrer Projekthomepage “Zukunft! Das sind wir!” und in einer Broschüre dokumentiert.

Neben Collagen, Selbstportraits und Texten ist auch ein Video entstanden, in dem die Jugendlichen Alltagsprobleme aufzeigen und Lösungen anbieten.

Alle Themen haben letztlich zu dem Schluß geführt, dass es für ein friedliches und respektvolles Zusammenleben ganz essentiell ist, besser miteinander als übereinander zu sprechen. Symbolisch für diese Erkenntnis wurden im Rahmen des Stockacher Sommerferienprogramms dann die Mosaikstühle geschaffen: Die Grundidee dieser Stühle ist das Mosaik. Ein einzelner Stein ergibt kein Bild, viele unterschiedliche Steine zusammengesetzt ergeben ein großes Ganzes. Ganz so wie unsere bunte, vielfältige Gesellschaft.

 

Künstlerische Leitung: Dorothea Kalberer-Brenek

Förderung:

  • Deutsches Kinderhilfswerk
  • Lions Club Stockach
  • Fa. Armin Grathwohl
  • Fa. Paul Saum

Schirmherr der Stockacher Dialog-Stühle: Bürgermeister Rainer Stolz

Das sagt die Presse über die Stockacher Dialog-Stühle

Südkurier vom 12.08.2019

Singener Wochenblatt vom 09.08.2019