Willkommen auf der Kulturbrücke Stockach!

Seit Ankunft der ersten Geflüchteten in Stockach haben viele ehrenamtliche Engagierte gleichsam „auf Zuruf“ für Hilfe, Halt und Unterstützung gesorgt. Anfangs war dies der Situation geschuldet, aber mit der Zeit haben sich die Aufgaben und Bedürfnisse geändert und sind noch vielschichtiger geworden.  Ende 2017 wurde klar, dass sich die vielen Aufgaben „auf Zuruf“ nicht mehr bewältigen ließen.  Auch war neben all der Hilfsbereitschaft dabei ab und an die Tatsache  in den Hintergrund getreten, dass auch andere Menschen Hilfe benötigen.

Aufgrund personeller und organisatorischer Umstrukturierungen ergab sich dann im März 2018 die Notwendigkeit, dem ehrenamtlichen Engagement durch Gründung eines gemeinnützigen Vereins eine neue Struktur zu geben.  Die Idee einer Kulturbrücke in Stockach, Hilfe zu leisten, aber auch eine Brücke zwischen „Alt-“ und „Neu-“Stockachern zu schlagen, ist in der Satzung mit folgendem Ziel festgehalten:

Die Kulturbrücke Stockach e.V. engagiert sich für die Förderung der Hilfe für politisch, ethnisch oder religiös Verfolgte, für Flüchtlinge und andere sozial Bedürftige, die vorrangig auf dem Gemeindegebiet der Stadt Stockach leben, sowie die Förderung ihrer Integration und Bildung.

Wie wir Brücken schlagen möchten und wie wir helfen wollen, dass sich in Stockach noch intensiver ein Miteinander auf Augenhöhe etabliert, erfahren Sie hier auf dieser Seite.

Schauen Sie sich um auf der KULTURBRÜCKE STOCKACH – wir freuen uns auf Sie.